Fahrradtour durch Frankreich nach Paris



Radreise durch Frankreich nach Paris
Mit dem Fahrrad unterwegs in der französischen Hauptstadt Paris.

Veloreise: Vom Dreiländereck bei Basel nach Paris

Die Radtour vom Dreiländereck bei Basel durch Frankreich nach Paris dauerte 6 Tag, in denen wir ungefähr 570 Kilometer zurücklegten. Neben den friedlichen Landschaftsformen wusste vor allem das Reiseziel Paris mit all seinen Sehenswürdigkeiten zu begeistern.

Bei schönstem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen von gegen 20°, startete die Radtour in Basel, im Dreiländereck der Schweiz, Deutschland und Frankreich. Wir fuhren mal ganz gemütlich in Richtung der nächst grösseren französischen Ortschaft Belfort. Das Tagesziel war das unscheinbare Dörfchen Ronchamp, welches durch die bekannte Kirche Notre Dame du Haut des Schweizer Stararchitekten Le Corbusier, eine gewisse Wichtigkeit auf der Landkarte erreicht hat. Zum Übernachten fanden wir einen idyllischen Campingplatz an einem kleinen See... so schön kann Aktivurlaub sein.

Die für den heutigen Tag ausgesuchte N19 war leider viel zu verkehrsreich für ein genussvolles radeln. Doch bieten sich immer viele Alternativen, auch wenn diese nicht mehr ganz genau in die gewünschte Richtung gehen, einige Steigungen mehr in Kauf genommen werden müssen und natürlich auch einige Umwege mit sich bringen. Wir passierten ein Bauerndörfchen nach dem andern. Als es gegen 20:30 Uhr langsam dunkel wurde, erhielten wir von einem Bauern die Erlaubnis unser Wigwam auf seinem Grundstück aufzustellen.

Begegnungen auf der Radtour in Frankreich
Rennfahrer und Tourenfahrer auf einer Radtour in Frankreich.

Da wir gestern nichts mehr zu beissen hatten und auch die an diesem Morgen durchfahrenen Dörfchen nicht mal eine Bäckerei hatten, mussten wir ungeduldig die Croissant Gelüste wegdenken, bis wir in Neuilly gegen Mittag endlich einen kleinen Laden fanden. Leichter Regen begleitete uns zuerst einem Stausee und später dem Marne à la Saône Kanal entlang bis zur liebenswerten Stadt Chaumont.

Weil das gestern so gediegen ging, wählten wir heute nochmals die Route gegen Norden, in der ungefähren Richtung von Paris. Wir radelten einem mystisch in frühmorgendlichen Nebel eingehüllten Kanal entlang. Dies erinnerte uns ein wenig an die Stimmung auf unserer letztjährigen Radtour auf dem Donau-Radweg. Bis gegen Mittag die Sonne zu wärmen begann, war es empfindlich kalt. Als nächste Herausforderung lockte eine Hügelkette nach Vignory. Dafür ging es nachher umso flacher auf kleinen Strässchen mitten durch riesige Landwirtschaftsgebiete. In Brienne wurde nochmals Energie aufgeladen mit einem breiten Fruchtsortiment aus dem Supermarkt, bevor die letzten 30 km bei untergehender Sonne im Fahrradsattel in Angriff genommen wurden.

Zur Abwechslung hatten wir heute mal ein etwas gemütlicheren Tagesanfang mit Kaffee und Croissants in einem Bistro. Grosse, an Hängen gelegene Anbaugebiete von Reben liessen uns von feinem französischem Wein träumen. Jedoch blieb es vorläufig beim gedanklichen Degustieren, Alkohol und Radfahren kombinieren sich erst abends bestens.

Der Schlossgarten von Versailles ausserhalb von Paris
Das Schloss Versailles und die eindrückliche königliche Gartenanlage.

Je mehr wir uns Paris näherten, desto schwieriger wurde es eine geeignete Route zum Radeln zu finden. Es schien als wären alle 11 Mio. der Metropole "Ile de France" mit dem Auto unterwegs. Somit waren wir mehr über die Karte gebeugt, als richtig vorwärts zu kommen. Schlussendlich schafften wir es doch noch bis ins Herzen von Paris vorzudringen. Natürlich durfte der krönende Abschluss nicht fehlen: Mit dem Velo der Champs Elysée entlang bis zum Arc de Triomphe zu pedalen!

Die Velotour war nun mal abgehakt und wir widmeten uns den Sehenswürdigkeiten von Paris. Da durfte natürlich der Eiffelturm nicht fehlen, das Louvre-Museum mit Leonardo Da Vincis Meisterwerk Mona Lisa, das architektonisch interessante Gebäude Centre Georges Pompidou, die Kathedrale Notre-Dame de Paris und an einem ganzen Tag erkundeten wir etwas ausserhalb der Stadt das Schloss Versailles, eines der Top-Highlights in Frankreich und auf jeder Reise in Europa.

Fahrrad und Biketouren

:: Fahrradtour Donau-Radweg
:: Schweizer Alpen Biketour
:: Mit Bike und Schiff in Kroatien
:: Radreisen in Europa
:: Beliebtester Radweg in Europa
:: Mountainbike Tour auf Kapverden
:: Veloreise auf Kuba
:: Transalp Radtouren

Aktivurlaub in Frankreich

:: Weitwanderung Grande Randonée GR5

 

Aktivreisen und Radreisen Veranstalter

:: Baumeler Reisen
:: Wikinger Reisen
:: Imbach Veloferien
:: Imbach Wanderferien
:: Twerenbold Veloreisen
:: alternative Reiseveranstalter

 

 



Home > Radreisen > Velotour durch Frankreich nach Paris

 

  
  Like us on facebook
 
Copyright © www.camino10.com. All rights reserved. Aktualisiert: November 2016.