Home camino10
Reiseberichte und Reisefotografie
Travelogues and Travel Photography
Reiseberichte
Home Sitemap  Contact 
Home > Reiseberichte > Nordamerika > USA
Reisefotos
Reiseberichte
Reisebericht USA
Reisebericht Vereinigte Staaten von Amerika

Camino Travel on facebook

Reiseberichte und Anekdoten vom Leben und Reisen in den USA
 

>> Highlights im Yellowstone Nationalpark
>> Raketenstart in Cape Canaveral
>> Mit dem Auto an der amerikanischen Ostküste
>> Lebensrettung in Pennsylvania
>> Sehenswürdigkeiten für Kinder in San Francisco
>> Mountainbiking Utah und USA

   

   

Ankunft in den USA: Ohne Empfang und ohne Gepäck

Reiseberichte USA


Anreise in die Vereinigten Staaten


Die Anreise ist immer so eine Sache. Die immer umständlicher werdenden Einreiseformalitäten sind das eine, die Einstufung von jedem besuchenden Touristen und Backpacker als potenzieller Terrorist geht uns einfach zu weit. Da ist man dann einfach nur froh, wenn man das Einreiseprozedere hinter sich hat und das Reisen und den Aufenthalt in den Vereinigten Staaten schlussendlich voll geniessen kann.

 

Arches National Park
Antelope Canyon
 
Die Sonnenstrahlen scheinen rüber - die Sonnenstrahlen scheinen rein.
Arches Nationalpark und Antelope Canyon in Utah.
 

Slippery Rock: Amerikanische Universitätsstadt als Nicht-Student

Reisebericht Slippery Rock


Leben in der Wohngemeinschaft

Während einigen Wochen hatte ich die Möglichkeit in einer amerikanischen Wohngemeinschaft in der Universitätsstadt Pittsburgh zu verbringen. Das lebt sich ganz gut so, speziell wenn man nicht studieren muss und nur das Studentenleben geniessen kann. Im Haus lebten 6 Personen aus fünf verschiedenen Ländern, es lief immer was und wurde bestimmt nie langweilig. Nur das Alkoholverbot für Jugendliche ist sehr gewöhnungsbedürftig für Europäer. Kein Wunder zieht es so viele amerikanische Studenten zum Spring Break jeweils an die Strände von Mexiko, wo entspanntere Regeln herrschen.

 

Squirrel in the Canyon
Grand Canyon Jump
 
Die einten stehen im Grand Canyon - die anderen jumpen über den Grand Canyon.
Ein Eichhörnchen und der Autor geben sich im Grand Canyon die Ehre.
 

Atlanta: Wattebäuschchenschlacht

Reisebericht Atlanta


Reisebericht Atlanta


Wie wir so gemütlich in der zahlreichen Runde draussen auf dem kleinen Kiesplatz vor der Grossstadt-Jugi zusammen sitzen und eine Büchse nach der anderen kippen, kommt endlich einer auf die Idee wir könnten zur Abwechslung woanders weiter trinken. Wie kleine Entchen watscheln wir der Leitente nach, ohne richtig zu wissen wohin es ging. In der Gegend die wir durchquerten, fühlte ich mich etwa gleich wohl, wie ein Entchen in einer Grossstadt. Ein Vorstadtquartier eben, dem man nie ansehen würde, dass es auch zur baldigen Olympiastadt gehört.

Laute Musik und ein nervöses Lichtspiel von grellen Farbkombinationen liessen Hoffnung auf eine Bar aufkommen. Ein hoher Gitterzaun schirmte einen abgesehen von der Lightshow eher düster wirkenden Hinterhof ab und stellte sicher, dass sich niemand vor dem Zahlen drücken konnte. Etwas zu zärtlich wurde mir ein rosaroter Stempel als Zeichen eines willkommenen Gastes auf den Unterarm gedrückt. Rosa?

Jagdhüttenromantik in Atlanta

In der Bar kam so etwas wie Jagdhüttenromantik auf: Ein langer, oben glatt geschliffener Baumstamm diente als Pitcher Halter und die beidseitig aufgestellten ebenso langen Holzbänke gaben unseren Ärschen was zum drauf sitzen. Perfekt. Doch statt einem singenden Dirndl, kam ein drolliger Typ raus, scheinbar hocherfreut, weil endlich jemand den Vorplatz belebte. Die linke Hand hielt er immer mit dem Handrücken an der Hüfte aufgestützt, den Daumen im Gurtloch der Lederhosen, die anderen Finger nervös gegen hinten zappelnd. Lederhosen?

Atlanta's Wattebäuschchenschlacht

Zack. Irgendwas hatte mich am Hinterkopf getroffen. Instinktiv tastete ich den Kopf nach Wunden ab, obwohl es eher wie ein Windstoss gewirkt hatte. Plötzlich spürte ich wieder etwas am Rücken. Ich drehte mich sofort um und konnte gerade noch erkennen, wie sich jemand hinter den Tresen duckte. Neben mir lagen zwei hellblaue Wattebäuschchen. Wattebäuschchen?

Das war natürlich todlustig. Zwei Jungs auf hohen Bar Sesseln kicherten vergnügt vor sich hin und tätschelten sich noch vergnügter gegenseitig auf die Oberschenkel. Tätscheln?

Oberschenkelzärtlichkeiten? Wattebäuschchenschlacht? Lederhosen? Hüftenhaltender Kellner? Rosa Stempelchen? Ach so, langsam blühte uns, in was für einer Bar wir uns befanden. Na ja, wir wollten doch sowieso weiter zu ziehen...

 

 
Gran Canyon
Lake Powell
 
 
Amerikanisches Naturwunder - Amerikanisches Bauwunder.
Gran Canyon Nationalpark und der vom Glan Canyon Staudamm aufgestaute Lake Powell in Utah.
 

   

Thunderbird: Reisebericht vom Vogel der nicht fliegen wollte

Reisebericht Thunderbird


Reisebericht einer abenteuerlichen Autofahrt


Plötzlich rauchte es aus der Motorhaube des Autos. Zuerst fast unmerklich, dann immer stärker. Das Blaulicht der Feuerwehr war schon von weitem zu vernehmen, doch wohl nicht wegen dem bisschen Rauch aus unserem Wagen? Werden wir die Autofahrt entlang der Ostküste der USA fortsetzen können?

Toll war auch der Besuch von unseren Freunden aus San Francisco. Wir hatten uns vor einigen Jahren schon einmal getroffen, damals noch mit anderen amerikanischen Studenten im Bundesstaat Florida. Diesmal waren wir mit dem Fahrrad in San Francisco mit der Familie zusammen unterwegs.

 

Yellowstone Nationalpark: Unterwegs mit Clazy Lee

Reisebericht Yellowstone Nationalpark


Reisebericht USA: Yellowstone Nationalpark

Noch am gleichen Abend nahm ich einen Nachtbus weiter. Ungleichmässig rüttelnd donnerte der Greyhound durch die Dunkelheit. Ich musste schmunzelnd an Lee denken. Über 1'000 km haben wir zusammen zurückgelegt, durch einen der faszinierendsten und sicher vielseitigsten Nationalpark des Landes. Irgendwie waren wir überhaupt nicht auf der gleichen Wellenlänge, erst am dritten Tag öffnete er sich ein wenig und erzählte auch mal was von sich, so gut er eben konnte. Sehr zufrieden mit den letzten paar Tagen und meinem neuen Ziel, schlief ich ein.

Und drei Wochen später war ich tatsächlich mit dem Fahrrad in den Rocky Mountains in Kanada unterwegs...

 

 
Oregon State Coast
Niagara Falls
 
 
Wasser fliesst friedlich vor sich hin - Wasser stürzt tossend runter.
Oregon Küste und Niagara Falls.
 

 
American blue Lake and blue Smoke
American red Sun and red Sky
 
 
Amerikanischer blauer See und blauer Dunst - Amerikanische rote Sonne und roter Himmel.
Geyser-Landschaft im Yellowstone Nationalpark und Sonnenuntergang in Colorado im Westen der USA.
 

 
Roots and River
Monument Valley
 
  Wurzelreich - Wurzellos.
Der Yellowstone River und das Monument Valley.
 

 
Miami Beach Sunrise
Key West Sunset
 
  Die Sonne geht im Osten auf - die Sonne geht im Westen unter.
Sonnenaufgang in Miami Beach, Florida und Sonnenuntergang in Key West, California.
 

Daytona Palm Avenue
Glen Canyon
 
Palmen-Allee - Fels-Allee
Daytona Beach in Florida und Glen Canyon in Arizona.
 

Cape Canaveral Rocket Launch
Utah Human Launch
 
Die einten fliegen hoch - die anderen fliegen runter.
Cape Canaveral Raketenstart der Endeavour.
 

Salt Lake City Fountain
New York City Brooklyn Bridge
  Symmetrie hinter dem Wasser - Symmetrie über dem Wasser.
Salt Lake City Tempel der Mormonen und die Brooklyn Bridge in New York.
 

Old Faithful Geyser in Yellowstone National Park
Tower Falls in Yellowstone Nationalpark
 
Wasser spritzt hoch - Wasser spritzt runter.
Der Old Faithful Geyser und die Tower Falls im Yellowstone Nationalpark.
 

   

Reisebericht USA
Reisen weltweit > Reiseberichte > Reiseberichte USA
| Sitemap | Contact |  
 
Copyright © www.camino10.com. All rights reserved.
letzte Aktualisierung: September 2016