Standseilbahnen und Strassenkunst


Valparaiso ist verfallen, verworren und verdorben. Valparaiso ist bunt, eigenwillig und unkonventionell. Hier Schmierereien an einem baufälligen Gebäude, dort Strassenkunst an einem Wohnhaus. Ein modernes Kreuzfahrtschiff ankert neben einem hölzernen Fischerboot. Eine gespenstisch Lagerhalle steht unweit des protzigen Hauptquartiers der Marine. Ein schmuddeliger Hafenarbeiter quatscht mit einem in Anzug gekleideten Beamten. Uralte Trolleybusse und Standseilbahnen stellen die Mobilität sicher. Auch wenn die Unesco das historische Valparaiso zum Weltkulturerbe geadelt hat, ist die Stadt keine herausgeputzte Schönheit. Chiles sympathischste Stadt ist jedoch einmalig, herrlich chaotisch und definitiv eine Reise wert.

Hafenstadt Valparaiso

Die alte Hafenstadt war einmal der Stolz Chiles gewesen, als wichtiger Stützpunkt im Schiffsverkehr auf der Route um das Kap Hoorn, um das äusserste Ende Südamerikas. Damit kam viel buntes Volk nach Valparaiso, seit jeher zieht die kosmopolitische Stadt Künstler, Schriftsteller, Poeten und Philosophen an. Dazu hat die Stadt sich ihr eigenartiges, herbes Flair bewahrt. Die ehrwürdigen Häuser der Händlerfamilien sind teils verfallen, teils hübsch restauriert. Baufällige Wellblechhütten reihen sich an schicke Boutique-Hotels, gemütliche Cafés und erstklassige Restaurants, scheinbar eine wilde Ansammlung von Häusern – ein durch und durch kreativer und bunter Ort.

Mehr als 40 Hügel umsäumen die Hafenstadt und den Küstenstreifen, vor der Weite des Pazifiks. Ein kompliziertes Geflecht von Gassen, Gängen und Treppen, sowie verwirrende Wege bilden ein urbanes Labyrinth. Valparaiso hat den Ruf, weniger eine Stadt zu sein als ein Irrgarten. Wer durch die vielen kleinen Gassen schlendert, würde kaum vermuten, dass hier fast 300'000 Menschen leben.

Bucht und Hafen von Valparaiso

Kreuzfahrtschiff und Containerschiff, historische Holzhaus und moderne Glaskonstruktion... alles hat Platz in Valparaiso.

Farbenfrohes Café-Restaurant

Schicke Boutique-Hotels, gemütliche Cafés und erstklassige Restaurants haben sich auf Valparaisos Hügelzügen etabliert.

Standseilbahnen

Die Standseilbahnen machen den Menschen in dieser Stadt der Hügel seit mehr als 100 Jahren das Leben leichter. Tag für Tag transportieren die denkmalgeschützten Seilbahnen und Aufzüge Tausende Pendler zwischen den verschiedenen Ebenen. Die Räder laufen rund, die Kabine ächzt den Hügel hinauf. Der Blick wandert aus dem Fenster, die Unterstadt Valparaisos bleibt zurück. Während die Kabine höher steigt, eröffnet sich das Panorama über die Dächer hinaus, auf den Hafen, die Bucht und den Pazifischen Ozean. 15 von einst um die 30 traditionellen Aufzügen schaffen die steilen Anstiege noch, wobei sich der eint oder andere in regelmässigen Abständen eine Auszeit nimmt.

Standseilbahn Artilleria über dem Hafen

Die alten Standseilbahnen, mit denen man einige der oft sehr steilen Hügel erklimmen kann, gehören zu den bekanntesten Wahrzeichen Valparaísos und stehen unter Denkmalschutz.

Historische Standseilbahn

Falls die Standseilbahn mal nicht funktionieren sollte, heisst es Treppen steigen.

Strassenkunst

In den malerischen kleinen Gassen kann man sich stundenlang treiben lassen und urbane Kunst, Wandbilder und Graffitis bestaunen. Künstler haben Valparaisos Hausfassaden verziert und machen die Stadt zu einem riesigen Outdoor-Kunstmuseum. Überall stösst der Besucher auf bunte öffentliche Kunstwerke: Mit Graffiti besprühte Häuser, kunstvolle Wandmalereien auf Mauern, farbenfroh verzierte Garagentore, Schmierereien auf baufälligen Gebäuden, Strassenkunst an einem Wohnhaus, spassige Sujets auf dem Boden und schwer interpretierbare Zeichnungen auf Plakaten. Die besten Hügel zum Bewundern der Strassenkunst sind die Cerros Concepcion, Alegre und Bellavista. Valparaiso gilt nicht umsonst als kulturelle Hauptstadt in Chile.

Graffiti-Kunst in Valparaisos Gassen

Ein Labyrinth aus verschlungenen Wegen führt zu eindrucksvollen Graffitis und Strassenkunst - ein durch und durch kreativer Ort.

Wandmalerei in Valparaiso

Künstler verzieren Valparaisos Fassaden und machen die Stadt zu einem riesigen Outdoor-Kunstmuseum.

Strassenkunst in Valparaiso

Strassenkunst mit typischen Motiven von Valparaiso verziert ein Garagentor.