Trail-Fun auf der Mittelmeerinsel in Italien


Bella Sardegna – Sardinien, die schöne Insel im italienischen Mittelmeer. Ein Top MTB-Revier mit schroffen Bergen, wildromantischen Tälern, spektakulärer Küstenlandschaft und einsamen Stränden. Mit dem Mountainbike unterwegs locken abgelegene Schottertrails, spritzige Flussquerungen, steile Rampen in die Berge, flowige oder halsbrecherische Trails runter ans Meer und gewellte Küstenwege mit unschlagbaren Aussichten auf das türkisfarbene Wasser.

Insel Sardinien

Das zu Italien gehörende Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrösste Insel im Mittelmeer. Die um die 2000 km lange Küste bietet unzählige Buchten und Strände mit dem tiefblauen Meer, wie aus dem Bilderbuch. Doch das wahre Sardinien findet man eher im gebirgigen Hinterland, mit seinen schmucken Bergdörfer mit den steilen, engen Gassen. Dazu das wildromantische Gebirge und die ausgedehnten Waldflächen. Ständiger Begleiter ist das Bimmeln der Glöckchen der riesigen Ziegen- und Schafherden. Das mediterrane Klima beschwert Sardinien schon im Mai und Juni sommerliche Temperaturen, die Natur ist üppig grün und eine farbenfrohe Blumenpracht verschönert die Insel. Im Verlauf des Juni steigen die Temperaturen stark an und die einsetzende Trockenheit lässt die Vegetation verdorren. Der September ist noch trocken und sommerlich, ab Oktober können die Regenfälle einsetzen. Neben den Badetouristen zieht die Insel vermehrt Anhänger von Aktivferien an, wie Wanderer, Kletterer und eben Mountainbiker.

Biker in sardischer Landschaft

Im Frühjahr sind die Temperaturen schon sommerlich, die Natur leuchtet in allen Farben.

Mountainbiking auf Sardinien

Italien lässt das Bikerherz höher schlagen! An der ligurischen Küste liegt das Bike-Mekka schlechthin, das Bike-Revier von Finale Ligure. Weit weniger bekannt ist die Mittelmeerinsel Sardinien für Biker. Die Routen sind wohl nicht so halsbrecherisch und krass. Höhenmeter für eine Downhill-Strecke müssen selbst erstrampelt werden. Gebiked wird auf Naturpisten durch das sardinische Hinterland, auf Schotterwegen der Küste entlang und auf verborgenen Singletrails das Gebirge runter - von flowig bis knackig, von fast bis furious. Wir erleben stimmungsvolle Landschaften und grandiose Aussichten, eine herrliche Symbiose von Berg, Küste und Meer. Jede Menge Spass für die Bikeferien, sowohl für erfahrene Mountainbiker, als auch für Einsteiger auf einfacheren Routen.

Küstentrail im Westen Sardiniens

Singletrails entlang der sardischen Küste mit dem türkisfarbenen Mittelmeer.

Mountainbiker bei Flussquerung

Spektakuläre Trails führen durch Flüsse und auf steilne Berghängen runter bis an die Küste.

Downhill an die Küste

Downhill-Strecke im Biderosa Nationalpark runter an die Küste.

Singletrails im Gebirge

Singletrail im gebirgigen Hinterland von Sardinien.

Strand Sardinien

Mountainbiker beim Ausrollen am Strand - vor einem erfrischenden Bad.

Video: Mountainbike-Trails auf der Insel Sardinien