Einmal rund um die Welt bitte

Das Flugticket für die Weltreise

Round the World (RTW) Ticket heisst der magische Freipass im Flugverkehr, mit dem man im Handumdrehen zum Weltreisenden wird. Ein Trip rund um die Welt kostet heute nicht mehr alle Welt, wie die Redewendung besagt. Etliche international operierende Fluggesellschaften, können den Traum einer Reise einmal rund um den Globus erfüllen. Ermöglicht wird dies durch den Verbund von mehreren anderen internationalen und regionalen Partnern im Flugverkehr, wie die OneWorld Alliance (z.B. folgende Fluggesellschaften: American Airlines, British Airways, Iberia, Quatar Airways), die Star Alliance (mit den Airlines Lufthansa, Swiss, Austrian, Singapor Airlines, United, Air Canada etc.) und der Verbund Sky Team (Air France, KLM, Delta, China Airlines und weiteren Fluggesellschaften). Sie alle bieten Round the World Tickets, oft zu attraktiven Preisen und bestimmt um ein vielfaches preiswerter als sich die Reise durch eigens gekaufte Flugtickets selbst zusammen zu stellen.

Stop-over für das Reiseabenteuer

In rund 45 Stunden könnte man um unseren blauen Planeten fliegen. Soweit zur Theorie. In der Praxis haben Weltreisende eher ein Sabbatical, eine Auszeit genommen und haben mehrere Monate Zeit für ihr Reiseabenteuer zur Verfügung. Es soll eine Entdeckungsreise werden, mit dem hautnahen Erleben der Wunder der Natur und bereichernden Begegnungen mit den Menschen der bereisten Länder. Verweilen ist angesagt, nicht nur vom einten Flieger zum nächsten hetzen. Wohlgemerkt wird die Flexibilität je nach Flugticket und Reiseroute etwas eingeschränkt, Stop-over sind zwar möglich und erwünscht, jedoch müssen gewisse Flugstrecken schon in der Planungsphase fix reserviert werden. Deshalb werden Round the World Tickets auch lieber im lokalen Reisebüro besorgt, als übers Internet, eine gute Beratung und Reisetipps von erfahrenen Globetrottern ist Gold wert. Zudem kann man sich bestens für weitere Reiseziele weltweit inspirieren lassen.

In welche Flugrichtung darf es sein?

Soll die Umrundung der Welt in Richtung Orient und Asien starten oder besser nach Nordamerika und Südamerika? Ein wichtiger Entscheid wird die Flugrichtung sein. Bei Flügen nach Westen leidet man weniger an den Folgen der Zeitverschiebung, dem Jetlag im englischen Fachjargon. Zudem fliegt man mit der Sonne und profitiert von mehr hellen Stunden.

Reisetipps für die Weltreise

Reisetipp Thailand

Architektonische Wunderbauten bestaunen in Dubai? Ein Trekking im Dschungel von Peru? Wilde Tiere beobachten in den Naturparks von Namibia? Die Grosse Mauer in China bestaunen? Das Weltkulturerbe in Ägypten besuchen? Einen Vulkanausbruch in Costa Rica erleben? Die Buddhistischen Klöster in Tibet verehren? Das historische Erbe der Mayas in Mexiko kennen lernen? Die Inselwelt von Thailand für den perfekten Strandurlaub aussuchen? Eine Rundreise auf dem Salzsee in Bolivien? Mit einem Kleinflugzeug über die Sahara-Wüste düsen? Die Rocky Mountains in Kanada auf einer Fahrrad Reise durchqueren? Die Besteigung des Mount Kinalbalu auf der Insel Borneo? Die Welt ist riesig, sie nur annähernd repräsentativ zu entdecken ist ein Lebenswerk, welches wohl kaum auf einer einzigen Weltreise geschafft werden kann. Man wird wohl früher oder später zur unvermeidbare Erkenntnis kommen, dass ein einziges Leben nicht reicht, der ganzen Fülle der Erde genüge zu tun.