Reiseberichte aus Venezuela

Bienvenidos a Venezuela

Die Republik Venezuela bietet für Sonnenanbeter seine langgestreckte Karibikküste, sowie die hippe Uraulbsinsel Isla Margarita. Naturliebhaber werden angelockt durch die Nationalparks, Andengipfel, den Amazonas-Dschungel und nicht zuletzt durch den Salto Angel, den höchsten Wasserfall der Welt. Abenteurer buchen ein Trekking auf die Tafelberge, unternehmen eine Jeep-Tour in den Llanos, besteigen einen Berggipfel in den Anden, organisieren eine Bootstour im Regenwald oder gehen Tauchen in der Karibik. Das ganz im Norden Südamerikas gelegene Venezuela vereinigt die ganze Vielfalt des Kontinents. Durch das attraktive Preisgefüge, ist das Land auch ein perfektes Reiseziel für Backpacker.

Nationalpark Canaima und der Salto Angel

Reisebericht Canaima Nationalpark

Die Landschaft bei Canaima, mit seiner Skzenerie aus Tafelbergen, Wasserfällen und tropischen Regenwald, gehört unbestritten zu den Höhepunkten einer Venezuela-Reise. Die einzigartige Landschaft mit dem Staraufgebot an natürlichen Sehenswürdigkeiten hat darüber hinaus noch einen Superstar, den Salto Angel, den höchsten Wasserfall der Welt.

Mérida und die Anden

Sierra Nevada in den Anden bei Mérida

Das tropische Venezuela hat auch ein anderes Gesicht. Ausläufer der nördlichen Anden-Gebirgskette lappen in das Land hinein und schenken Venezuela einen willkommenen Kontrast. Tiefe Täler mit reissenden Flüssen zwängen sich durch das zerklüftete Anden-Gebirge. Die Stadt Mérida ist ein guter Ausgangspunkt zur Erkundung der Bergwelt, sei es für eine bequeme Fahrt mit der weltlängsten Seilbahn oder für eine Trekking-Tour.